Teilnahmebedingung

Jeder Radsportler ab dem 19. Lebensjahr ist startberechtigt. Jüngere Teilnehmer benötigen eine Begleitung und das Einverständnis der Eltern bei der Startnummernabholung.

Das Tragen eines Sturzhelmes ist absolute Pflicht!

Körperliche Fitness und Gesundheit wird vorausgesetzt. Eine ärztliche Untersuchung wird empfohlen. Der Teilnehmer hat dafür Sorge zu tragen, dass er entsprechend haftpflicht- und unfallversichert ist.

Die Teilnahme ist akzeptiert, wenn der Teilnehmer die Bedingungen des Veranstalters zur Kenntnis genommen hat und das Nenngeld über das Online-Anmeldeportal eingezahlt hat.

Die Startnummern werden nach Anmeldeschluß vergeben und die Ausfertigung der dieser erfolgt nur nach Vorlage der Anmeldebestätigung von trackmyrace . Die Startnummern sind je eine auf dem Rücken und eine am Lenker gut sichtbar anzubringen und dürfen in der Größe nicht verändert werden (Chip).Jeder Teilnehmer startet auf eigene Gefahr. Der Veranstalter übernimmt vor, während oder nach der Veranstaltung keinerlei Haftung für Unfälle oder sonstige Schäden (auch nicht an oder durch Dritte).


Der Veranstalter ist berechtigt bei schlechter Witterung oder anderen unvorhergesehenen Ereignissen die Strecke zu verkürzen oder zu verlängern und das Zeitlimit zu verändern. Bei Gefahr ist auch eine Absage oder ein Abbruch durch die Behörden möglich.

Der Teilnehmer erklärt sich mit eventuell entstehenden Bildaufnahmen, insbesondere TV- und Fotoaufnahmen mit seiner Person einverstanden. Eine eventuelle Verwendung in verschiedenen Drucksorten oder Fernsehbeiträgen kann nicht ausgeschlossen werden.

Begleitfahrzeuge sind grundsätzlich unerwünscht. Langsam fahrende bzw. begleitende Fahrzeuglenker können wegen Verkehrsbehinderung von der Exekutive bestraft werden und der betreute Teilnehmer wird unverzüglich aus der Wertung genommen.

Die Staßenverkehrsordnung (StVO) ist ausnahmslos einzuhalten, da die Strecke nicht gesperrt ist.

ACHTUNG: Tunnels auf der Strecke (StVO --> Ausnahmslose Lichtpflicht!)

Den Anordnungen von Exekutive und Funktionären ist unbedingt Folge zu leisten. Undisziplinierte Teilnehmer werden aus der Ergebnisliste genommen und disqualifiziert. Bei geahndeten Verstößen gegen die StVO werden die persönlichen Daten der Teilnehmer an die Behörden weitergeleitet.

Führungsfahrzeuge dürfen nur auf Anweisung überholt werden. Zuwiderhandlung führt ebenfalls zur Disqualifikation.

Es sind fünf Verpflegungs- und zwei Getränkestationen eingerichtet. Es ist verboten, außerhalb der markierten Zonen Abfälle wegzuwerfen. An den Labestationen stehen ausreichend Mullsäcke zur Verfügung.

Die medizinische Versorgung wird über die Rettungs- und Feuerwehrleitstelle RFL (Notruf 144) koordiniert.

In den Servicefahrzeugen stehen zusätzlich Ersatzteile zur Verfügung. Diese müssen jedoch sofort bezahlt werden.

Jedem Teilnehmer wird empfohlen einen Reserveschlauch und eine Luftpumpe mitzuführen. Bei einem irreparablem Defekt hat der Teilnehmer sich selbst um einen Rücktransport zum Start/Ziel-Gelände zu kümmern.

Der Start erfolgt um 6.00 Uhr in Hohenems. Die Durchfahrt durch die Startkontrolle muß bis spätestens 6.15 Uhr erfolgen. Später startende Teilnehmer werden nicht gewertet!

Die Kontrollstation Ludesch muss von den Teilnehmern des Highlander- Radmarathon bis um 12:30 Uhr passiert worden sein, ansonsten wird man auf die Strecke "Rund um Vorarlberg" umgeleitet.

Bestellte und nicht abgeholte Trikots sowie nicht abgeholte Preise werden vom Veranstalter nur auf Anfrage und gegen Porto zugesandt.

NEWS NEWSLETTER

Bleiben Sie auf dem
Laufenden!

Hier können Sie sich für unseren Newsletter an- oder abmelden
Bitte tragen Sie Ihre E-Mail Adresse hier ein:

anmelden
abmelden